Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_allvideos has a deprecated constructor in /mnt/web007/b2/08/5652908/htdocs/cms/plugins/content/jw_allvideos/jw_allvideos.php on line 18

Neues Förderprogramm "DIGITALBONUS" gestartet

Staatsregierung unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung

2016-10-20

Bayern ist Deutschlands Wachstumsmotor. Dies zeigen alle Betrachtungsweisen der wirtschaftlichen Kennzahlen, in denen Bayern immer an der Spitze der deutschen Bundesländer steht. Von den besten Beschäftigungschancen, den überdurchschnittlichen Einkommen sowie der niedrigsten Arbeitslosigkeit profitieren die Menschen in allen Landesteilen des Freistaates. Um die wirtschaftliche Dynamik des Freistaates langfristig zu erhalten, hat Bayern mit dem "Wachstumsplan Bayern - Weltspitze mit BAYERN DIGITAL" die Weichen gestellt. Als eine der ersten Maßnahmen soll nun das Förderprogramm DIGITALBONUS, das diese Woche angelaufen ist, einen weiteren Modernisierungsschub auslösen.

Drei Faktoren sind entscheidend, warum der Freistaat Bayern Spitzenreiter bei den wirtschaftlichen Kennzahlen wie Wirtschaftswachstum oder Beschäftigungsquoten unter den deutschen Bundesländern ist. Erstens ist Bayern als Gründerland erfolgreicher als andere Länder, weil es die besseren Rahmenbedingungen bietet. Zweitens bietet Bayern auch für internationale Unternehmen die besten Voraussetzungen. Und drittens ist Bayern führend als Innovationsstandort. Um Innovationen noch gezielter unterstützen zu können, will der Freistaat seine Wirtschaft fit für die Digitalisierung machen. Deshalb wurde diese Woche das Förderprogramm DIGITALBONUS gestartet, bei dem kleine und mittlere Unternehmen von der bayerischen Staatsregierung beim Einstieg in neue, digitale Geschäftsmodelle unterstützt werden.  

Mit dem Förderprogramm, das auf eine Laufzeit von gut vier Jahren ausgelegt ist und eine Fördersumme von rund 80 Millionen Euro umfasst, übernimmt Bayern eine Vorreiterrolle bei der Digitalisierung der mittelständischen Wirtschaft. "Zum einen liegt die Zukunft auch für kleine und mittelständische Unternehmen in der Digitalisierung sowie der IT-Sicherheit, zum anderen stellen die mit der Digitalisierung verbundenen Investitionen gerade diese Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Deshalb unterstützt der Freistaat Bayern seine mittelständischen Unternehmen beim Wandel zu digitalen Geschäftsmodellen", begründet der Landtagsabgeordnete Max Gibis die Initiative der bayerischen Staatsregierung.

Mit dem DIGITALBONUS werden drei verschiedene Varianten von Investitionen in digitale Produkte, Prozesse und Dienstleistungen sowie in die IT-Sicherheit gefördert. Im Rahmen des DIGITALBONUS STANDARD wird ein Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Digitalisierungsmaßnahmen und IT-Sicherheit zur Verfügung gestellt. In der Variante DIGITALBONUS PLUS kann für Maßnahmen mit besonderem Innovationsgehalt eine Unterstützung von bis zu 50.000 Euro gewährt werden. Außerdem bietet die LfA Förderbank zinsverbilligte Darlehen in einer Höhe von bis zu 2 Millionen Euro als sog. DIGITALKREDIT.

Kleinere und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit weniger als 250 Mitarbeitern können ab sofort entsprechende Anträge bei den Regierungen unter www.digitalbonus.bayern.de stellen.